More

    Diese Super Burpees machen dich tatsächlich stärker

    Wenige Übungen sprengen Fett besser als das normale Burpee. Aber es gibt einen Nachteil: Es wird dir niemals helfen, viel Kraft aufzubauen.

    Die Lösung für dieses Problem ist das Super-Snatch-Burpee. Das Gehirn-Kind des Trainers Jay T. Maryniak, NASM, beginnt wie ein Burpee und endet mit einer explosiven Stärke und Athletik. Sie stehen auf, ziehen eine Kettlebell (oder eine Hantel) über sich und lassen sich gleichzeitig in einen umgekehrten Ausfallschritt fallen. „Sie bauen gleichzeitig Muskeln und Koordination auf und trainieren Ihre Ausdauer“, sagt Maryniak.

    Nur ein paar Wiederholungen können Sie außer Atem lassen (einige Burpee-Merkmale ändern sich nie) und Ihnen dabei helfen, kritische Kräfte zu entwickeln. Indem Sie mit einem Arm ziehen und daran arbeiten, Ihre Lungenposition beizubehalten, können Sie Ihren gesamten Mittelteil (Bauchmuskulatur, untere Rückenmuskulatur und Gesäßmuskulatur) trainieren, um die Stabilität in der Praxis zu verbessern. „Je mehr Muskelbalance wir haben, desto besser werden wir in fast allem“, sagt Maryniak.

    Nehmen Sie sich Zeit, um diesen Schritt zu lernen. Beginnen Sie mit 2 oder 3 Wiederholungen auf jeder Seite und arbeiten Sie dann langsam, um die Geschwindigkeit zu steigern. Wenn Sie sich wohl fühlen, machen Sie 4 Sätze à 8 bis 10, wechseln Sie die Seiten mit jeder Wiederholung und ruhen Sie sich zwischen den Sätzen 60 Sekunden aus.

    1. Kick It Off

    Beginnen Sie mit Ihren Händen fest auf einem Paar Kettlebells mit flachen, soliden Basen, Füße etwa 18 Zoll voneinander entfernt. Ziehe deinen Kern fest und drücke deine Gesäßmuskeln. Ihre Hände sollten direkt unter Ihren Schultern sein. In einen Liegestütz senken.

    Allie Holloway

    Lesen Sie auch  Dieses Plank Row Hellset zerstört Ihre Bauchmuskeln und Ihren Rücken

    2. Vorwärts springen

    Drücken Sie zurück und springen Sie dann mit den Füßen in Richtung Ihrer Hände. Landen Sie mit gebeugten Knien in einer Haltung, die etwas breiter als die Kettlebells ist. Engagieren Sie Ihre Kniesehnen, um sicherzustellen, dass Ihre Hüften niedriger als Ihre Schultern sind, und ziehen Sie Ihren Kern fest.

    Allie Holloway

    3. Wegschnappen

    Lassen Sie die linke Kettlebell los. Ziehen Sie dabei die rechte Kettlebell kräftig vom Boden ab und stehen Sie dabei schnell auf. Halten Sie Ihren Ellbogen dicht an Ihrem Körper. Sobald die Glocke die Schulterhöhe erreicht hat, schlagen Sie sie direkt über sich. Die Kettlebell sollte sanft auf Ihrem Unterarm ruhen.

    Allie Holloway

    4. Niedrig fallen lassen

    Wenn Sie die rechte Kettlebell schnappen, treten Sie mit dem rechten Bein zurück und beugen Sie beide Knie, wobei Sie in einen Rückwärtsschritt fallen. Berühren Sie den Boden leicht mit dem rechten Knie, während Sie die Bauchmuskeln drücken und den Arm über dem Kopf strecken. Senken Sie die Kettlebell an Ihre Schulter und bringen Sie sie dann wieder auf den Boden. Wiederholen Sie den gesamten Vorgang, indem Sie diesmal die linke Kettlebell vom Boden ziehen.

    Latest Posts