More

    Jungs teilen weiterhin Fotos von ihren Dad Bods mit Will Smith

    Wie Millionen andere Menschen ist Will Smith auf der Mission, rechtzeitig zum Sommer wieder in Form zu kommen. Anfang dieser Woche erklärte der 52-jährige Schauspieler Fresh Prince und Bad Boys, dass er in der „schlimmsten Form meines Lebens“ ist und wird im Rahmen einer neuen YouTube-Serie eine 12-wöchige Fitnesstransformation beginnen.

    „Dies ist der Körper, der mich durch eine ganze Pandemie und unzählige Tage durch die Speisekammer getragen hat“, schrieb er. „Ich liebe diesen Körper, aber ich möchte mich besser fühlen. Keine Mitternachtsmuffins mehr … das ist es! Ich werde die BESTE FORM MEINES LEBENS bekommen!!!!“

    Vielleicht fühlten sich mehrere von Smiths 52 Millionen Followern inspiriert, eine eigene Workout-Montage im Stil der 80er Jahre zu starten.

    In einer Galerie, die auch auf seinem Instagram-Account gepostet wurde, teilte Smith mehrere Fotos von Männern, die stolz ihre Vaterfiguren zur Schau stellten, von denen viele Smiths hemdlose – und hosenlose – statuenhafte Power-Pose von Anfang der Woche nachahmen. Smith nutzte die Gelegenheit auch, um seinen Kollegen, die nicht in Form waren, einen Aufruf zum Handeln auszusprechen: „Lasst uns loslegen! Nachher Bilder in 12 Wochen fällig! #BigWillieChallenge“, beschriftete er die Fotoserie.

    (Wenn Sie sich zu diesen Menschen zählen, hat unser Fitnessdirektor einige hilfreiche Ratschläge, damit Sie sich sicher bewegen und gleichzeitig das Verletzungsrisiko verringern können. Schritt eins? Beginnen Sie mit Mobilität.)

    Dieser Inhalt wird von Instagram importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format oder weitere Informationen auf ihrer Website.

    Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

    Ein von Will Smith (@willsmith) geteilter Beitrag

    Viele von Smiths prominenten Freunden reagierten ebenfalls schnell, darunter die Schauspielerin Jamie Lee Curtis, die ein unberührtes, körperpositives Foto aus dem Jahr 2002 wieder auftauchte, das im More-Magazin veröffentlicht wurde und eine nützliche Perspektive für diejenigen bot, die es plötzlich sein könnten den Druck spüren, etwas zu ändern.

    „Keiner von uns sollte ungesund sein. Wir ALLE sind in schlechte Gewohnheiten geraten. Das ZIEL ist Selbstakzeptanz, Selbstliebe“, schrieb sie. „VIELE Leute haben nicht den Luxus, Unmengen an Zeit und Geld zu haben, um sich auf ihr Training zu konzentrieren. Meistens sollte es ein Diskussionsstarter sein.“

    Und wenn Sie sich nicht zu Veränderungen inspirieren lassen, sind Sie auch dort in bester Gesellschaft. Wie Questlove es in den Kommentaren ausdrückte: „Nee, ich bin gut 🤣😂🤣😂🤣.“

    Mike Darling Mike Darling ist leitender Redakteur bei Men’s Health, wo er die Berichterstattung rund um die Kernthemenbereiche der Marke zuordnet und bearbeitet, darunter Fitness, Stil und Pflege, Sex und Beziehungen sowie Technologie und Ausrüstung.

    Lesen Sie auch  Dr. Dre teilte ein Selfie ohne Hemd und nahm an der Fitness-Challenge von Will Smith teil

    Latest Posts