More

    So lassen Sie Ihre Füße nachts nicht mehr jucken

    Wenn das, was Sie nachts wach hält, zur Abwechslung nicht die Probleme der Welt sind, sondern nervige, juckende Füße, gibt es Lösungen.

    „Es gibt einige allgemeine Annahmen, die wahrscheinlich nicht stimmen“, sagt Brian S. Kim, Co-Direktor am Center for the Study of Itch an der Washington University School of Medicine. Ein Klassiker ist, dass die Leute nachts weniger abgelenkt sind und sich plötzlich auf den Juckreiz einlassen. „Ich denke nicht, dass es so einfach ist“, sagt Dr. Kim.

    Es ist jedoch noch nicht klar, was die kompliziertere Antwort ist, aber eine neuere Theorie besagt, dass der nächtliche Juckreiz das Ergebnis eines sich am Ende des Tages ändernden Tagesrhythmus sein könnte, sagt Dr. Kim. In der Nacht sind Ihre entzündungshemmenden Chemikalien niedriger, was die Empfindlichkeit des Juckreizes regulieren könnte. „Sie können eine sauberere Art von Signal von einem nächtlichen Juckreiz bekommen“, sagt er.

    Evolutionsbedingt hätte uns das gut getan. „Ich werde hier sehr spekulativ, aber wenn Sie sich nachts überhaupt nicht bewegen, sind Sie möglicherweise anfälliger für Milbenbefall oder sogar für Stechmücken“, sagt Dr. Kim.

    Warum jucken deine Füße?

    Fragen Sie, warum die Füße jucken und die Hautärzte tief durchatmen, denn es kann eine große Anzahl von Fahrern geben. Einige einfach, andere weniger. Ursachen können sein:

    Fußpilz.

    „Wenn ein Patient hereinkommt und sich über juckende Füße beschwert, sieht ein Dermatologe normalerweise zuerst zwischen den Zehen nach, ob es Rötungen, Risse, Abplatzungen oder Schuppen gibt“, sagt Dr. Shawn Kwatra, Assistenzprofessor für Dermatologie bei Johns Hopkins-Medizin. Diese weisen oft auf Fußpilze hin, und Abhilfemaßnahmen umfassen, dass Sie Ihre Füße so trocken wie möglich halten und ein rezeptfreies Antimykotikum verwenden.

    Lesen Sie auch  Ich bin eine Krankenschwester. Die Pandemie ist erschreckend, aber dazu wurden wir berufen.

    PunnarongGetty Images

    Trockene Haut.

    „Mit zunehmendem Alter können Sie weniger Wasser in der äußeren Hautschicht speichern“, sagt Dr. Kwatra. Außerdem können sie, da Sie den ganzen Tag auf Ihren Füßen laufen, ohnehin verdickt und trocken sein. All dies führt zu zusätzlichem Juckreiz an Ihren Füßen. Helfen Sie, dies zu stoppen, indem Sie nachts Feuchtigkeitscreme auf Ihre Füße auftragen – die Art, die in einem Glas erhältlich ist. „Creme ist feuchtigkeitsspendender als Lotion“, betont Dr. Kwatra. „Je klebriger es ist, desto feuchtigkeitsspendender ist es.“

    Hauterkrankungen einschließlich Neurodermitis und Psoriasis.

    Diese machen normalerweise den Rest Ihres Körpers juckend, und die Füße sind nicht davon befreit, es zu fühlen.

    Andere medizinische Probleme.

    Nervenschäden durch unkontrollierten Diabetes können Juckreiz in den Füßen verursachen, ebenso wie Lebererkrankungen. Manchmal sagt Dr. Kwatra: „Juckreiz am Körper kann ein Vorbote einer Grunderkrankung sein.“ Meistens liegt der Juckreiz, der auf eine Grunderkrankung hindeutet, nicht nur in Ihren Füßen. „Nehmen Sie es in Zusammenhang mit dem Rest Ihrer Gesundheit“, sagt er. Mit anderen Worten, nicht jeder juckende Fuß wird ein Anzeichen für ein großes Problem wie dieses sein, aber wenn juckende Füße für Sie ein beständiges und langjähriges Problem sind, lassen Sie sich untersuchen, sagt Dr. Kwatra.

    Systeme, die wir noch nicht einmal herausgefunden haben.

    „Juckreiz kann auf mehrere Systemausfälle zurückzuführen sein“, sagt Dr. Kim. Juckreiz kann nicht nur ein Symptom sein, es kann viele Formen von Juckreiz geben. „Juckreiz ist fast ein Feld der Medizin für sich“, sagt er. Und nur die Oberfläche ist sozusagen zerkratzt.

    Wie juckende Füße in der Nacht zu stoppen

    Die Toolbox ist ziemlich einfach:

    • Feuchtigkeitscreme verwenden. Wenn Ihre Füße besonders trocken sind, verwenden Sie dort hochwirksame Cremes.
    • Betrachten Sie ein Produkt mit Menthol. Das kühle Gefühl, das Sie mit Menthol bekommen, kann dazu beitragen, das Gefühl zu dämpfen, dass Sie Juckreiz brauchen, indem Sie die Nerven verwirren, die das Juckreizsignal übertragen.
    • Verwalten Sie Ihren Stress. Es gibt wahrscheinlich einen Juckreiz / Stress-Zyklus, wenn die Dinge wirklich schlimm werden – Juckreiz kann viel Angst und Stress auslösen, und es ist wahrscheinlich, dass dies mehr Juckreiz auslöst. Selbst auf einem eher lockeren Juckreizniveau spielt wahrscheinlich auch Stress eine Rolle. „Viele Patienten fragen mich, ‘Hat mein Stress das verursacht? „, Sagt Dr. Kim.„ Ich glaube nicht, aber es verschlimmert es. “
    Lesen Sie auch  Ärzte versetzen Menschen zum ersten Mal in eine wahrhaft schwebende Animation

    Latest Posts