More

    So streamen Sie die 2019 World Open Powerlifting Championships

    Diese Buff-Typen haben die Kraft, das Doppelte ihres Körpergewichts und noch mehr zu heben. Die World Open Powerlifting Championships 2019 in Dubai stehen vom 18. bis 23. November kostenlos auf der Olympic Channel-Website und in der Olympic Channel-App für Mobilgeräte auf dem Programm. Während des sechstägigen Wettbewerbs treten die Teilnehmer in drei Disziplinen an: Squat, Bankdrücken und Kreuzheben.

    Das Gesamtgewicht des besten Lifts jedes Athleten in jeder der drei Disziplinen bestimmt den Gesamtsieger in jeder Gewichtsklasse. Diese Gesamtsumme im Verhältnis zur Gewichtsklasse der einzelnen Lifter bestimmt die Gesamtzahl der Titelträger in jeder Geschlechtskategorie. Ungefähr 249 Athleten sollen an der Veranstaltung teilnehmen, 155 Männer und 94 Frauen haben sich angemeldet. Der Wettbewerb ist hart und berühmte Powerlifter aus der ganzen Welt treffen sich in Dubai.

    Das ist richtig, starke Sportfans – das werden Sie sehen wollen. Folgendes müssen Sie vor dem Einstellen wissen:.

    Teilnehmer, die man bei den World Open Powerlifting Championships 2019 beobachten sollte

    Der Olympische Kanal benennt die US-amerikanische Powerlifterin Blaine Sumner, eine IPF-Weltmeisterin in der Kategorie über 120 kg und Inhaberin der meisten World Open-Rekorde im Powerlifting, als Konkurrentin, die während der Meisterschaften zu sehen ist. Sein härtester Wettkampf in der 120-kg-Klasse ist der russische Lifter Andrey Konovalov, der im vergangenen Jahr in Schweden den Meistertitel gewann. Der russische Lifter Sergey Fedosienko, der 13 World Open-Titel in der Kategorie unter 59 kg hält, wird auch als Lifter genannt, den es zu sehen gilt. Das Trio war letztes Jahr der Top-Lifter in der Gesamtwertung. Konovalov setzte sich an die Spitze, gefolgt von Fedosienko und Sumner.

    Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

    Reposted von @ openworlds19 (@get_regrann) – Im Jahr 2015 fand bei den IPF Open Worlds der Kampf um die Super Heavy Weights statt, den Andrey Konovalov (Russland) @konovalov_power gewann. 2016 gewann Blaine Sumner (USA) @ thevanillagorilla92 die IPF Open Worlds 2016. 2017 war kein gutes Jahr für beide Athleten, Sumner bombardierte die World Games, Konovalov bombardierte die IPF Open Worlds. 2018 schlug Konovalov Sumner erneut und gewann den insgesamt besten Lifter! Wer wird beim # WOPC19 den Titel des stärksten Powerlifter der Welt gewinnen? Weltrekorde in der 120 + kg Klasse: Squat – 505kg (Sumner) Bench – 415kg (Sumner) Kreuzheben – 405kg (JK Johannsson) Total – 1272.5kg (Sumner). ✍️ Inhalt Guru: @ heinrich198

    Ein Beitrag von IPF Powerlifting (@theipf) am 12. Oktober 2019 um 01:24 PDT

    Auch der Pole Lifter Jaroslaw Olech kann sich einen Rekord sichern. Olech, der gemeinsam mit dem ehemaligen japanischen Lifter Hideaki Inaba den Rekord für die meisten World Open Powerlifting-Titel hält, konnte den bestehenden Rekord brechen und sich bei der diesjährigen Meisterschaft einen achtzehnten Titel sichern.

    Lesen Sie auch  NFL-Spieler könnten einem weiteren langfristigen Gesundheitsrisiko ausgesetzt sein

    In der Kategorie der Frauen werden die neunfache Powerlifting-Weltmeisterin in der Kategorie unter 52 kg, Natalia Salnikova aus Russland, und die achtfache World Open-Titelverteidigerin in der Klasse unter 63 kg, Larysa Soloviova aus der Ukraine, vom Olympischen Kanal als zu beobachtende Athleten genannt. Der japanische Lifter Fukushima Yukako, der fünf World Open-Titel in der 47 kg-Kategorie hält, ist ebenfalls ein starker Konkurrent. Die Indonesierin Sri Hartati, eine Lifterin in der 57-kg-Klasse und Inhaberin von sechs World Open-Titeln, kann sich angesichts ihrer Rekordleistung im vergangenen Jahr ebenfalls sehen lassen. Soloviova gewann letztes Jahr die Frauenmeisterschaft, gefolgt von Yukako und Hartati.

    Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

    Herzlichen Glückwunsch an die Top 3 der insgesamt besten Lifterinnen bei den IPF World Equipped Powerlifting Championships! 1. Larysa Soloviova @soloviovalara – UKR – 691,8 Punkte (höchster Wert in der IPF-Geschichte) 2. Yukako Fukushima – JPN – 673,94 Punkte 3. Hartati Sri @ srihartati.99 – INA – 663,37 Punkte @aplyft @eleikosport @sbdapparel @theworldgames @olympicchannelchannel twg2021bhm #quat #bench #deadlift #total #worlds # worlds2018 #ukraine #japan #indonesia #bestofthebest

    Ein Beitrag von IPF Powerlifting (@theipf) am 14. November 2018 um 08:59 Uhr PST

    Die US-amerikanische Powerlifterin Bonica Brown wurde mit fünf Weltrekorden in der Classic-Klasse als eine der Besten in der 84 + kg-Klasse ausgezeichnet. Bei den Meisterschaften 2018 brach Brown den bisherigen Gesamtrekord von 783 kg, indem er weitere 20 kg anhob. Zu Ihrer Information, sie hielt diese vorherige Aufzeichnung selbst.

    Wann Sie die 2019 World Open Powerlifting Championships sehen sollten

    Obwohl sich der Zeitplan ändern kann, können Sie hier die Hebechampions bei der Arbeit fangen.

    Lesen Sie auch  Sehen Sie sich an, wie ein Arzt Coronavirus-Verschwörungstheorien entlarvt - einschließlich einer aus "Die Simpsons"

    Montag, 18. November

    • Männer 59 kg / 66 kg: 2 Uhr nachmittags EST / 23 Uhr nachmittags PST
    • Frauen 47 kg / 52 kg: 9 Uhr EST / 6 Uhr PST

    Dienstag, 19. November

    • Frauen 57 kg: 3 Uhr morgens EST / Mitternacht PST
    • Männer 74 kg: 8.00 Uhr EST / 5.00 Uhr PST

    Mittwoch, 20. November

    • Männer 83 kg: 1 Uhr morgens EST / 10 Uhr morgens PST
    • Frauen 63 kg: 5 Uhr EST / 2 Uhr PST
    • Männer 93 kg: 8.00 Uhr EST / 5.00 Uhr PST

    Donnerstag, 21. November

    • Frauen 72 kg: 3 Uhr morgens EST / Mitternacht PST
    • Männer 105 kg: 9.00 Uhr EST / 6.00 Uhr PST

    Freitag, 22. November

    • Frauen 84 kg: 1 Uhr EST / 10 Uhr PST
    • Special Olympics & Paralympics: 6 Uhr EST / 3 Uhr PST
    • Männer 120 kg: 8.00 Uhr EST / 5.00 Uhr PST

    Samstag, 23. November

    • Frauen 84 + kg: 2 Uhr nachmittags EST / 23 Uhr nachmittags PST
    • Männer 120 + kg: 6 Uhr EST / 3 Uhr PST

    Latest Posts