More

    So trainieren Sie die Gefäßfunktion, um Ihre Muskeln zum Platzen zu bringen

    Dies ist Ihr schneller Trainingstipp, mit dem Sie in wenigen Augenblicken lernen, wie Sie intelligenter arbeiten, damit Sie direkt mit Ihrem Training beginnen können.

    Einige der Stärkeren im Fitnessstudio haben in der Regel ein paar Gemeinsamkeiten: Sie sind unglaublich schlank, ihre Muskeln stechen hervor, als wären sie aus Marmor gemeißelt, und sie haben dicke Adern, die sich wie Dschungelreben an Armen und Beinen entlang schlängeln.

    Dieses letzte Attribut ist als „Vaskularität“ bekannt, und es ist ein klares Zeichen dafür, dass Sie stark wie die Hölle sind – oder zumindest, dass Sie über eine gute Genetik und einen bemerkenswert niedrigen Körperfettanteil verfügen, da dies die wichtigsten Variablen sind, wenn es darum geht wie sichtbar deine Venen sind.

    Sie werden wahrscheinlich nur bemerken, dass sich Ihre Venen aufblähen, wenn Sie Gewichte heben, schwere Möbel bewegen oder eine andere Herausforderung mit anhaltender Kraft ausführen. Dies liegt daran, dass sich Ihre Muskeln bei wiederholter, anstrengender und körperlicher Arbeit mit Blut füllen und diese Schwellung (a.k.a. „Pump“) Ihre Venen näher an die Oberfläche drückt. Sie sehen sie jedoch nur, wenn Ihr Körperfettanteil im niedrigen zweistelligen Bereich liegt, und sie fallen nur dann auf wie geschwollene Gartenschläuche, wenn Ihr Körperfettanteil im einstelligen Bereich liegt.

    Das ist der Grund, warum die Adern von wettbewerbsfähigen Bodybuildern so stark ausgeprägt sind – die Athleten haben ihren Körperfettanteil auf acht Prozent oder weniger gesenkt. Sie werden auch feststellen, dass einige Bodybuilder, genau wie die Jungs in Ihrem Fitnessstudio, offenbar eine größere Durchblutung haben als andere. Das liegt nicht daran, wie sie trainieren – es ist genetisch bedingt. Manche Menschen haben natürlicherweise mehr Venen, die näher an der Oberfläche ihrer Haut liegen als andere.

    Lesen Sie auch  Wie man einen Vogelhund macht, ohne Zeit zu verschwenden

    Bevor Sie Vaskularität zu Ihrem Haupttrainingsziel machen, denken Sie daran, dass Sie möglicherweise nicht über diese Art von Körper verfügen, und das ist in Ordnung. Sie sollten Ihre Ziele immer im Rahmen der Vernunft halten, da niemand derselbe wie der andere ist, und keine drastischen Schritte unternehmen, um Ihr Körperfett zu reduzieren, es sei denn, Sie haben einen spezifischen Plan mit Hilfe von Fitness- und Gesundheitsexperten.

    Allerdings kann die Art und Weise, wie Sie trainieren, den Grad beeinflussen, in dem Ihre Venen auffallen. Hier ist, was Sie wissen müssen, um den Effekt selbst zu maximieren.

    Deine Bewegung: Machen Sie es sich wie ein Bodybuilder und „jagen Sie den Pump“ mit hohen (15 bis 20) Wiederholungssätzen und anderen Trainingsprotokollen, die die Zeit Ihrer Muskeln unter Spannung verlängern, damit sich Ihre Venen während des Trainings ausdehnen.

    Wenn Sie auf diese Weise trainieren, wird das Netzwerk der Venen unter Ihrer Haut nicht erweitert – wie oben in Ihrer DNA beschrieben -, aber die Forschung zeigt, dass diese Art des Trainings einen weiteren, noch größeren Vorteil haben kann: ein verbessertes Muskelwachstum.

    Herren Fitness Abo

    Latest Posts