More

    Wie dieser magere 20-Jährige 15 Pfund Muskeln aufbaute und Fett abbaute

    Zu einer Zeit, als die meisten Jungs beschlossen, das kalorische Chaos der Feiertage rückgängig zu machen, schaute Jenner Simmonds auf die Waage und wünschte, sie würde höher steigen. Der 20-jährige Student hatte ein ehrgeiziges Ziel vor Augen: In nur acht Wochen 20 Pfund Muskeln auf seinen 5’11, 138 Pfund schweren Körper aufbauen. Aber er brauchte einen Plan.

    „Das magere Kind in meiner Freundesgruppe zu sein, hat mich ängstlich gemacht – besonders, wenn ich ins Fitnessstudio ging“, sagt er. „Ich habe es mit Gainer-Protein-Pulver versucht, aber dadurch fühle ich mich aufgebläht. Die Essenszubereitung war schwierig, und das Essen, das ich zu mir nehmen würde, war nicht gesund. Ich würde Junk-Food essen und Mahlzeiten auslassen, weil ich mich fühle.“ schuldig.“

    Nick Onken

    Simmonds ist ein klassischer Hard Gainer – ein magerer Typ, der viel zusätzliche Anstrengungen unternehmen muss, um an Stärke zu gewinnen. Seine Nebenbeschäftigung als Kellner in einem Hotel in Salt Lake City trägt nur zu seinen Hindernissen bei – zum einen verbrennt es eine Menge wertvoller Kalorien, den ganzen Tag auf den Beinen zu sein. Dies ist ein Grund, warum Simmonds nach einem Treffen mit einem Trainer über seine Ziele sein tägliches Kalorienziel um fast 1600 Kalorien angehoben hatte – von 2006 auf 3600, mit einem starken Fokus auf mageres Protein und gesunde Kohlenhydrate.

    „Ich war eine Weile vegetarisch, daher war es schwierig, mich an die neue Ernährung anzupassen“, sagt er. „Aber ich habe gelernt, dass ich auf ethische Weise gesunde Lebensmittel und die richtigen Fleischsorten wie Lachs und Hühnchen sowie Eiweiß bekommen kann, was sehr hilfreich war“, sagt er. Das Ergebnis war dramatisch: Allein im ersten Monat nahm Simmonds neun Pfund zu. Nach drei Monaten hatte er fast 12 Pfund zugenommen, ohne Fett hinzuzufügen. Seine Mitarbeiter waren unter den ersten, die es bemerkten.

    Lesen Sie auch  Beobachten Sie den neuen Weltrekord für die längste Festung

    Nick Onken

    „Mein Chef fragte, warum ich so Appetit habe“, sagt Simmonds. „Er bemerkte, dass ich mehr Essenstabletts in die Zimmer des Hotels tragen konnte und dass ich später am Tag viel weniger müde war.“ In seiner Freizeit mit seinen Freunden fühlte sich Simmonds auf dem Basketballplatz sogar wettbewerbsfähiger – er spielte länger und erholte sich schneller.

    Höflichkeit

    „Er ist der Stärkste, den er je gesehen hat“, sagt Jaxon Knighton, Trainer und Leistungsspezialist bei Lebenszeit Süd Jordanien, der mit Simmonds zusammengearbeitet hat, um seine Transformation zu verwirklichen. Knighton unterzog Simmonds einer strengen Routine aus einseitigem Training und Körpergewichtsbewegungen sowie zusammengesetzten Bewegungen wie Kniebeugen, Kreuzheben und Bankdrücken. In neun Wochen konnte Jenner nicht mehr nur 0 Klimmzüge im Körpergewicht machen, sondern auch 10 Klimmzüge hintereinander absolvieren. Knighton merkt schnell, dass Simmonds seine Ziele erreicht hat, indem er sich zu sehr anstrengte – ein häufiger Fehler bei Männern, die neu im Fitnessstudio sind.

    „Eines der wichtigsten Dinge, die ich Jenner beigebracht habe“, sagt Knighton, „ist, dass Sie sich nicht jedes Mal umbringen müssen, wenn Sie trainieren. Wenn Sie konsequent mit der richtigen Programmierung arbeiten, können Sie gute Ergebnisse erzielen und müssen sich keine Gedanken über das Ausbrennen machen.“

    Nick Onken

    Für Simmonds wirken sich die Vorteile weiterhin auf jeden Teil seines Lebens aus. „Ich fühle mich besser. Ich schlafe besser. Ich habe mehr Kraft, mehr Energie und bin einfach besser gelaunt“, sagt er. „Ich mag es, Ergebnisse zu sehen, und ich möchte weiter daran arbeiten. Ich fühle mich schon jetzt so viel sicherer.“

    Lesen Sie auch  Diese Staffelläufer haben uns nur einen weiteren Beweis dafür geliefert, wie absurd Kipchoges Sub-2-Marathon war

    Möchten Sie Ihre eigene Verwandlung von Muskeln in Muskeln anstoßen? Befolgen Sie die Ratschläge derselben Experten, die Simmonds zu ernsthaften Gewinnen verholfen haben:

    Stärke in Eile gewinnen

    Diese drei Strategien waren die wichtigsten, um Simmonds in wenigen Wochen dabei zu helfen, ihre Kräfte zu steigern, sagt Knighton.

    Groß denken

    Das Geheimnis von Simmonds ‚Wachstum: Knighton schob ihn durch Übungen, die seinen gesamten Körper herausforderten, wobei er Isolationsübungen wie Bizepscurls zugunsten von Übungen, die Ihren gesamten Körper belasten, wie Kniebeugen und Kreuzheben, und Körpergewichtsübungen wie Klimmzüge aufgab. „Ich wollte ein Fundament für ihn bauen“, sagt Knighton.

    Nick Onken

    Ihr Körpergewicht ist Ihr bestes Gewicht

    Simmonds machte Bankdrücken und Langhantel-Runden, aber einmal in der Woche konzentrierte er sich auf Körpergewichtsbewegungen wie Liegestütze und Klimmzüge. Wenn Sie gerade erst anfangen, machen Sie diese zum Rückgrat Ihrer Routine. Sie helfen Ihnen dabei, das allgemeine Körperbewusstsein zu verbessern und sicherzustellen, dass Sie Ihren Kern in Ihr Training einbeziehen.

    Vergiss die Situps

    Knighton ließ Simmonds jeden Tag sein Inneres trainieren und konzentrierte sich auf Bewegungen, die seine Bauchmuskeln, seinen unteren Rücken und seine Gesäßmuskulatur herausforderten, um zusammenzuarbeiten und seinen Oberkörper stabil zu halten. Das bedeutete eine Menge Bretter, Pallof-Pressen und Ab-Wheel-Rollouts anstelle von Situps und Crunches.

    Masse wie das Beste

    Diese Grundlagen tragen dazu bei, dass Sie ausreichend mit Kraftstoff versorgt sind, wenn Sie mehr als die meisten Menschen essen müssen, sagt der Ernährungsberater Matt Carlin, ein registrierter Ernährungsberater mit Life Time Fitness.

    Geben Sie diesen Kiefermuskeln eine Pause

    Das Aufstauen erfordert viel Kauen. Simmonds aß ungefähr sechs Mahlzeiten pro Tag, die jeweils aus 30 Gramm Protein bestanden. Hier können Protein-Shakes helfen. Simmonds verzehrte drei Mahlzeiten mit echtem Essen und nahm dann drei flüssige Shakes auf, um das Kauen zu reduzieren.

    Lesen Sie auch  Umgang mit Deadline Panic (ohne vorher zu starten)

    Nick Onken

    Machen Sie die Diät tragbar

    Wählen Sie Smart und packen Sie Smart, wenn Sie nicht zu Hause sind. Simmonds hatte schon früh einige Unebenheiten, als er einen Roadtrip unternahm. Wenn Sie essen gehen, holen Sie sich das zusätzliche Geld für eine Schüssel Beeren zum Frühstück. Und dann nutzen Sie das Protein für Snacks: Trockenfleisch vom Rind, zuckerarme Proteinriegel, Nuss-Samen-Trails.

    Bereiten Sie sich auf Ihre Mahlzeit vor

    Füllende Diäten erfordern Struktur, um zu gedeihen. Probieren Sie den Zeitplan aus, den Carlin für Simmonds ‚vollen Zeitplan entwickelt hat: Kaufen Sie am Dienstag ein und bereiten Sie vier Mahlzeiten für Mittag- und Abendessen an diesem Abend zu. Dann shoppen und bereiten Sie am Samstag drei weitere Mittag- und Abendessen zu, um Sie zurück zum Dienstag zu bringen. Es klingt nach viel Arbeit, aber sobald Sie eine Routine eingerichtet haben, ist es einfach. Geige, bis du herausfindest, was funktioniert.

    DAS VORHER

    Gewicht: 138

    Körperfett: 15%

    Maximale Kalorienmenge während des Programms: 3.600

    DAS NACHHER

    Gewicht: 150

    Körperfett: 15%

    Kalorien während der Schnittphase: 2.100

    Jenner war in der Lage, 12 Pfund zu packen, ohne durch das Programm Körperfett hinzuzufügen. Durch sein Blutbild hatte er herausgefunden, dass er unverträglich oder empfindlich gegenüber Gluten, Laktose, Erdnüssen und Eiern ist. Also passte er seine Ernährung an, um Entzündungen und Blähungen zu beseitigen, sodass er sich jetzt besser fühlt.

    Latest Posts