More

    Wie dieser Mann von 417 Pfund auf 27.000 Meilen kam

    Name: Noel QuinteroAlter: 35Besetzung: BuchhalterHeimatort: San Juan, Puerto Rico

    Startgewicht: 417 PfundEndgewicht: 250 PfundZeit Radfahren: 3 Jahre

    Es gab einen Wettbewerb in meinem Büro nach dem Vorbild Der größte Verlierer. Ohne dass ich es überhaupt wüsste, hat mich mein Vorgesetzter angemeldet. Mindestens 40 bis 50 Angestellte – alle Männer – nahmen an diesem Wettbewerb teil, und ich war mit 417 Pfund der jüngste und der zweitschwerste. Zuerst fühlte ich mich sehr selbstbewusst, aber ich habe es trotzdem versucht.

    Mein einziges Ziel war es, 20 Pfund zu verlieren. Ich wollte mit dem Radfahren beginnen, aber ich war zu schwer für die Fahrräder, die in meiner Gegend verkauft wurden. Also habe ich angefangen, 15 Minuten am Tag zu laufen, und habe von dort aus aufgebaut, bis ich jeden Tag zwei Meilen laufen konnte. Ich erinnere mich an einige Nächte, in denen ich nicht schlafen konnte, weil ich zu wund war.

    Ich habe es geschafft, ein bisschen zu joggen und war eine Weile aktiv an Fun Runs, 5Ks und 10Ks beteiligt. Aber als ich Ende 2012 mit dem Radfahren anfing, hörte ich auf zu joggen. Dann fing ich an zu schwimmen, um meinen Kern aufzubauen – eine wichtige Ergänzung, da das Klettern auf Hügeln anfing, meinen Rücken wund zu machen.

    Über einen Zeitraum von acht Monaten verlor ich 80 Pfund, was ausreichte, um den Bürowettbewerb zu gewinnen.

    Es dauerte eine Weile, bis ich richtig mit dem Radfahren anfing. Es geschah schließlich im Jahr 2015, als ich meinem örtlichen Radsportverein beitrat. Im Moment bin ich Teil mehrerer Radsportclubs in Puerto Rico.

    Lesen Sie auch  The Rock wird sich nicht dafür entschuldigen, ein "Dick Towel" zu tragen.

    Dank der Laufclubs habe ich mich vom Ausdauersport auf 27.000 Meilen reduziert in den letzten drei Jahren. Ich habe mein erstes Gran Fondo 2017 bei der GFNY NYC Championship absolviert und dieses Jahr ein weiteres in Portugal absolviert. Ich habe mich bereits für drei weitere im Jahr 2019 angemeldet. Ich bin heutzutage mehr am Klettern interessiert, daher möchte ich weniger Kilometer und mehr Klettern.

    Radfahren half mir auch bei mehr als nur meiner Gewichtsabnahme. Ich war 15 Jahre lang Raucher. Als ich mit dem Radfahren anfing, half mir der Sport, mit dem kalten Truthahn aufzuhören. Wenn ich ein bis zwei Wochen nicht mit dem Fahrrad fahre, bekomme ich sofort den Drang zu rauchen.

    Ich litt auch unter Depressionen und Angstzuständen und Fahrradfahren half mir, meine Gedanken auf produktive Weise zu kanalisieren. Radfahren ist mein großer Stressabbau; Ich liebe besonders die Verbindung, die es mir mit der Natur gibt.

    Der Schlüssel ist, fokussiert zu bleiben und selbst motiviert zu sein. Es könnte ein langer Prozess sein, sodass Sie keine schnellen Ergebnisse erwarten können. Ausdauer und Routine sind unerlässlich. Um eine Gewichtsabnahme-Reise zu beginnen, müssen Sie selbst motiviert und entschlossen sein, Ihren Lebensstil zu ändern. Schau mich einfach an. Ich habe mehr als 150 Pfund verloren. Es war nicht einfach, aber Radfahren hat mein Leben gerettet, in jeder Hinsicht.

    Von: Radfahren in den USA

    Latest Posts