More

    Wie man diesen Sommer nicht von Zecken gebissen wird

    Das Letzte, was Sie von einer langen Wanderung oder einem schnellen Spaziergang mit dem Hund mit nach Hause nehmen möchten, ist ein Fall von Lyme-Borreliose, Rocky Mountain Spotted Fever oder sogar einer der Zecken, die diese (und weitere) Krankheiten übertragen.

    Aber um sich richtig zu schützen, muss man das richtige Produkt haben. „Viele Menschen glauben, dass alles, was Blut saugt, auf ähnliche Weise abgestoßen werden kann“, sagt Dr. Thomas N. Mather, Gründer und Direktor des Tick Encounter Resource Centers an der Universität von Rhode Island. Aber Mücken, Zecken und Flöhe haben verschiedene Möglichkeiten, Sie zu finden – „Mücken fliegen zu Ihnen und Zecken fliegen nicht und sie haben keine Augen“, sagt er. „Es gibt also keinen Grund zu der Annahme, dass das gleiche Produkt, das für eine Mücke geeignet ist, auch gegen eine Zecke wirkt.“

    Verwenden Sie Permethrin-Produkte, um Zeckenstiche zu vermeiden

    „Unsere Erfahrung und unsere Forschung zeigen, dass Permethrinprodukte am besten als Zeckenschutzmittel wirken. DEET wirkt effektiv gegen Mücken und beißende Fliegen“, sagt Mather.

    Einige Menschen haben es schwer zu glauben, dass Permethrin den Trick macht, da Sie es nicht auf sich selbst anwenden, sondern auf Ihre Kleidung. Mit anderen Worten, wenn Zecken Sie beißen, nicht Ihre Kleidung, warum funktioniert dieses Produkt? Mather erklärt:

    Zecken sind genetisch so programmiert, dass sie nach oben gehen. Selbst wenn Sie nur Shorts und ein T-Shirt tragen, wird die Zecke irgendwann auf einige Ihrer Klamotten stoßen. Wenn dies der Fall ist, beeinflusst das Permethrin das Nervensystem der Zecken. „Sie stolpern herum wie betrunkene Idioten“, sagt Mather. Da sie nicht fliegen können, müssen sie sich an deine Kleidung und an dich halten, wenn sie etwas essen wollen. „Aber wenn ihr Nervensystem gestört ist, können sie das auch nicht und sie stolpern und fallen ab“, sagt er. Die Chemikalie lässt sie auch sterben.

    Lesen Sie auch  Wie dieser Kerl 130 Pfund verlor und eine spartanische Rasse eroberte

    In einer von vielen Studien von Mathers, in denen die Teilnehmer in einem Raum saßen und sich Zecken an Schuhen, Knien und Ellbogen anbringen ließen, stellte er fest, dass Menschen mit behandelten Schuhen und Kleidungsstücken weit weniger Zecken hatten als diejenigen, deren Kleidung unbehandelt war.

    piola666Getty Images

    Welche Permethrinprodukte zu kaufen

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Permethrin auf und in Ihre Kleidung zu bringen (Sie müssen nur ein wenig vorausplanen, damit es in die Kleidung eintrocknet. Wenn Sie es also zwei Sekunden vor Ihrer Wanderung einkochen, ist das nicht das Richtige Weg zu gehen):

    1. Sprays. Sprühen Sie Permethrin auf Ihre Kleidung, lassen Sie sie trocknen, und die Behandlung bleibt wochenlang in Ihrer Kleidung, auch nachdem Sie sie gewaschen haben. Ein Produkt, das Mather von Sawyer mag, bleibt 6 Wochen in Kleidung und 6 Wäschen.
    2. Kleidung, die bereits behandelt wird. Einige Kleidungsstücke enthalten bereits Permethrin. Die von Insect Shield kommen in Arbeitskleidung, Wanderkleidung, technischer Kleidung – sogar in Bandanas und Buffs. BugBeWear verkauft auch Oberteile, Unterteile, Mützen und Handschuhe.

    Ist Permethrin sicher?

    Wenn es giftig für Zecken ist, ist es für Sie in Ordnung? Die EPA sagt, dass es schlecht durch Ihre Haut aufgenommen wird. Und da die Agentur nicht wissen kann, ob Sie das Produkt zu Hause richtig angewendet haben, heißt es in Bezug auf fabrikbehandelte Kleidung: „Es ist unwahrscheinlich, dass die Personen, die die Kleidung tragen, unmittelbar oder langfristig eine signifikante Gefahr darstellen.“

    Wann ist ein Zeckenschutzmittel anzuwenden?

    Verwenden Sie es, wenn Sie sich in Gebieten befinden, in denen Zecken leben. Das ist nicht in der Mitte Ihres Rasens. Es ist in den Bereichen, die an Wälder grenzen, Zierpflanzen oder wo Blätter aufgebaut werden. Zecken mögen Schatten, also sind Holzpfähle, Steinmauern und Schuppen die besten Zeckenstellen.

    Lesen Sie auch  Wie man einen Vogelhund macht, ohne Zeit zu verschwenden

    Schützen Sie sich überall dort, wo Sie Ihren Hund schützen möchten. In einer Umfrage stellte Mather fest, dass fast 90 Prozent der Hundewanderer angaben, ihren Hund mit Zeckenschutz behandelt zu haben, aber nichts für sich selbst getan zu haben. „Und sie sind nur ungefähr einen halben Meter von dem Hund an der Leine entfernt!“, Sagt Mather.

    Schleifenbilder / Himalaya-BilderGetty Images

    Stellen Sie sicher, dass keine Zecken durchgekommen sind

    Selbst wenn Sie Repellentien verwenden, ist es eine gute Idee, sich selbst auf Zecken zu überprüfen. Es ist ein Mythos, dass sie warme, feuchte Gegenden mögen, sagt Mather. Sie landen einfach in den Achseln oder in der Leiste, weil dort die Kleidung gebunden ist und die Zecken nicht weiter gehen können. Unabhängig davon, warum sie dort sind, überprüfen Sie Ihren gesamten Körper, insbesondere die Leistengegend, den Knierücken und Ihren Hosenbund.

    Latest Posts