More

    Wie Sie Ihre Wadenmuskeln tatsächlich trainieren können, um zu wachsen

    Dies ist Ihr schneller Trainingstipp, mit dem Sie in wenigen Augenblicken lernen, wie Sie intelligenter arbeiten, damit Sie direkt mit Ihrem Training beginnen können.

    Es ist leicht, die Kälber zu hassen. Im Vergleich zu anderen Unterkörpermuskeln sind sie relativ klein, wachsen nur langsam und erreichen schnell ein Plateau, was sie zu einer häufigen Quelle von Unsicherheiten in Bezug auf Hähnchenschenkel macht. Kein Wunder, dass Wadenimplantate zu den beliebtesten kosmetischen Eingriffen bei Männern gehören – viele Männer geben es einfach auf, diese wahnsinnig hartnäckigen Muskeln aufzubauen. Sie müssen jedoch nicht unter das Messer gehen, um eine größere Größe zu erhalten, wenn Sie einige wichtige Änderungen an der Art und Weise vornehmen, in der Sie sie trainieren.

    Ihre Waden verlaufen entlang des Rückens Ihrer Unterschenkel und bestehen nicht aus einer, sondern aus zwei unterschiedlichen Muskeln, die zusammenarbeiten, um Ihre Knöchel zu beugen. Der Gastrocnemius ist der äußerste Teil des Paares und hat zwei Köpfe, die oberhalb des Knies am Oberschenkelknochen befestigt sind. Es besteht größtenteils aus Typ-II-Fasern (Stärke und Kraft konzentriert) und ist der primäre Knöchelflexor bei Bewegungen wie Laufen und Springen. Darunter befindet sich der Soleus – ein breiter, flacher Muskel, der größtenteils aus Fasern des Typs I (mit Schwerpunkt auf Ausdauer) besteht und unterhalb des Knies an Tibia und Fibula haftet. Der Soleus ist am aktivsten bei sich stark wiederholenden Aktivitäten mit geringer Intensität, wie z. B. Gehen.

    Darin liegt das Geheimnis des Aufbaus größerer Kälber: Sie müssen jeden dieser Muskeln als die zwei unterschiedlichen Einheiten trainieren, die sie sind.

    Deine Bewegung: Zielen Sie Ihre Waden zwei- bis dreimal pro Woche an nicht aufeinanderfolgenden Tagen mit einer Vielzahl von Übungen, die ihre individuellen Stärken betonen. Übungen mit geradem Bein wie das Heben der stehenden Hantel und plyometrische Bewegungen wie das Springen in die Hocke und das Springen in die Teilung hämmern Ihren Gastrocnemius. Der Soleus reagiert besser auf Übungen mit niedrigem Gewicht und hohen Wiederholungszahlen bei gebeugten Beinen, wie z. (Durch Beugen des Knies wird der Gastrocnemius gehemmt, wodurch der Soleus gezwungen wird, härter zu arbeiten.)

    Lesen Sie auch  Sprengen Sie Ihre Arme in Vergessenheit mit diesem zweistufigen Druck

    Die endgültige Größe Ihrer Kälber hängt von der Genetik ab. Solange Sie jedoch genau wissen, wie Sie sie trainieren, werden Sie nie so aussehen, als wären Sie am Beintag ausgefallen.

    Latest Posts